Die 10 häufigsten Fragen, um Krimidinner selber zu machen

Auf der Spielverpackung steht: Für 5-7 Spieler. Kann man das Spiel trotzdem zu viert nur spielen?

Nein, es sind in dem Fall mindestens fünf Spieler notwendig. Suche dafür am besten ein Spiel, das deiner gewünschten Spieleranzahl entspricht.

Auf der Verpackung steht: Für 5-7 Spieler. Fehlen dann nicht zwei Rollen, wenn man das Spiel nur zu fünft spielt?

Nein, die Spiele sind so klug aufgebaut, dass die Rollen des sechsten und siebten Spielers nur Nebenrollen sind und problemlos weggelassen werden können.

In der Spielanleitung gibt es entsprechende Abschnitte, die man je nach Spieleranzahl öffnet oder eben nicht öffnet. Es wird alles in der Anleitung erklärt. Wichtig ist nur, dass wie in Frage 1) beantwortet, die Mindestspielerzahl erreicht wird.

Auf der Spielverpackung steht: Für 5-7 Personen. Können wir das Spiel auch mit 10 Personen spielen?

Sagen wir es so: Es ist eher mit 10 Personen zu spielen, als mit 4 Personen als Krimidinner. Allerdings solltet ihr in Kauf nehmen, dass die zusätzlichen Spieler keine tragenden Rollen spielen.

Ihr könnt sie z.B. als Reporter engagieren, die Fotos schießen oder ähnliches. Das erfordert etwas Kreativität. Wirklich gedacht ist das Spiel für die Anzahl an Spielern, die auf der Verpackung steht.

Ist das Spiel nur für den einmaligen Gebrauch gedacht oder können wir es öfters spielen?

Da du und deine Freunde am Ende des Spiels ja die Geschichte und Auflösung kennt, ist die Spannung nicht mehr so groß. Es ist also eher für den einmaligen Gebrauch gedacht und – falls ihr euch die Spielkosten teilt – auch nicht zu  teuer.

Eine Möglichkeit gibt es aber, das Spiel öfters zu spielen: DU könntest eine zweite Runde mit anderen Freunden spielen, wo du nur als Gastgeber agierst und selbst nicht mitspielst, falls dich das nicht stört. Zum Glück gibt es aber ja auch eine genügend große Auswahl an Krimidinner-Spielen, die du in unserem Shop auch findest.

Welche Rolle im Spiel nimmt man als Gastgeber am besten ein?

Das ist im Prinzip egal, du kannst alle Rollen einnehmen, und falls du vorab nicht „hineingespinst“ hast, weißt du ja selbst genauso viel bzw. wenig, wie deine Mitspieler.

Ein Tipp: Was einige Gastgeber gerne machen, ist eine der Rollen einnehmen, die nicht unbedingt besetzt werden müssen, um so mehr Zeit und Raum zu haben, sich um das Drumherum kümmern zu können. Aber auch das ist kein Muss.

Kann man die Spiele auch mit jüngeren Kindern spielen?

Es empfiehlt sich eher nicht, das zu tun, denn sie sind doch komplex und eher in der Erwachsenenwelt angesiedelt. Daher ist unsere Erfahrung, vor 14 Jahren definitiv nicht, vielleicht sogar erst ab 16 aufwärts. Es gibt aber auch spezielle Krimidinner-Spiele für Kinder.

Wie lange dauert so ein Krimidinner-Spiel zu Hause?

Das hängt davon ab, ob ihr ein richtiges Menü zaubert, oder nur mit Häppchen den Abend bestreitet. Ein Menü ist natürlich stimmungsvoller und dann könnt ihr gut und gerne drei bis vier Stunden einplanen für Spielen und Essen zusammen.

Sollten sich die Spieler Tage vorher auf ihre Rollen vorbereiten?

Nein, vorlesen sollte man ja ohnehin nicht. Lediglich bei der Kostüm-Wahl, falls ihr euch auch verkleiden wollt, ist es natürlich hilfreich, wenn man den Spielern schon mal vorab sagt, was sie ungefähr anziehen könnten. Zudem mag es dem ein oder anderen helfen und Spaß machen, sich schon ein wenig in seine Rolle hereinzufühlen vorab, aber das ist kein Muss.

Sind bei den Krimidinner-Spielen zum selber machen alle Dialoge vorgegeben oder diskutiert man auch schon mal frei?

Die Dialoge stehen im Rollenheft, sodass sich niemand irgendetwas aus dem Hut zaubern muss. Ihr seid jedoch frei, diese Dialoge auszuschmücken, zu ergänzen und mit eurer Kreativität zu füllen.

Muss man streng drauf achten, wie viel männliche und wie viel weibliche Rollen zu einem Spiel dazugehören?

Nein, streng drauf achten müsst ihr nicht. Die Spiele sind oft so ausgelegt, dass das Verhältnis Männer zu Frauen ungefähr 50/50 ist.

Praktisch können aber auch Frauen Männerrollen übernehmen und Männer andersherum in Frauenrollen schlüpfen. Das ist kein Problem, erfordert vielleicht ein wenig mehr Improvisationstalent, kann aber auch den Spaßfaktor erhöhen. 🙂


Die meistgespielten Krimidinner zu Hause: 

Bestseller Nr. 1
Culinario Mortale - Mord nach Rezept - Das Krimi-Dinner Spiel für Zuhause
  • Das Krimi-Dinner für Zuhause
  • Krimispiel für 5-7 Spieler zwischen 16 und 99 Jahren
  • Spieldauer: 3-4 Stunden
  • Als Spieler seid ihr die Hauptverdächtigen in einem mysteriösen Kriminalfall
  • Unsere Box beinhaltet alle Materialien für deine eigene Krimiparty
Bestseller Nr. 2
Culinario Mortale - Tödlicher Ruhm - Das Krimi-Dinner-Spiel für Zuhause
  • Das Krimispiel / Krimi-Dinner für Zuhause
  • Für 5-8 Spieler zwischen 16 und 99 Jahren
  • Spieldauer: 3-4 Stunden
  • Als Spieler sind Sie die Hauptverdächtigen in einem mysteriösen Kriminalfall
  • Unsere Box beinhaltet alle Materialien für deine eigene Krimiparty
Bestseller Nr. 3
Culinario Mortale - Mord über Bord - Das Krimi-Dinner Spiel für Zuhause
  • Das Krimi-Dinner für Zuhause
  • Krimispiel für 5-7 Spieler zwischen 16 und 99 Jahren
  • Spieldauer: 3-4 Stunden
  • Als Spieler seid ihr die Hauptverdächtigen in einem mysteriösen Kriminalfall
  • Unsere Box beinhaltet alle Materialien für deine eigene Krimiparty
SaleBestseller Nr. 4
Mörderische Dinnerparty (Spiel), Tödliches Alpenglühen
  • 6-8 Spieler
  • ab 16 Jahren
  • Spielzeug
  • Blaubart Verlag
Bestseller Nr. 5
Culinario Mortale - Expedition in den Tod - Das Krimi-Dinner Spiel für Zuhause
  • Das Krimi-Dinner für Zuhause
  • Krimispiel für 5-7 Spieler zwischen 16 und 99 Jahren
  • Spieldauer: 3-4 Stunden
  • Als Spieler seid ihr die Hauptverdächtigen in einem mysteriösen Kriminalfall
  • Unsere Box beinhaltet alle Materialien für deine eigene Krimiparty